Der Mieterrat des Neuen Kreuzberger Zentrums unterstützt die Forderungen der Mieter_innen vom südlichen Teil des Kottbusser Tors und ruft mit auf zur Demonstration „… denn die Häuser gehören uns“ am Freitag, 26. Mai 2017.

Mit dabei sind außerdem: Bizim Kiez, BOSS & U = Bündnis Otto-Suhr-Siedlung & Umgebung, Stadt von Unten, MieterInnen_Mariannen_Kiez, sozialmieter.de und viele mehr.

Das Mitbringen von Kochtöpfen und -löffeln oder anderer Klangkörper zur lautstarken Untermalung ist ausdrücklich erwünscht.

Beginn um 17 Uhr am südlichen Kottbusser Tor vor dem Gecekondu von Kotti&Co.

Demonstration bei Facebook.

Categories:

admin

Weitere Beiträge

Gemeinsam gegen die Macht privater Investoren

Protest der Mieter/innen für ein NKZ in öffentlicher Hand Am frühlingshaften Samstag, den 1. April 2017, überschallte ein Lautsprecher die urbane Soundkulisse des Kottbusser Tors in Berlin-Kreuzberg. „Deutschlands gefährlichster Ort… für Spekulanten“ titelte am Tag Read more...

Bezirk prüft Vorkaufsrecht fürs NKZ

Privater Investor bietet 60 Millionen für den Wohnblock am Kotti Knapp 60 Millionen Euro sollen Medienberichten zufolge von einem privaten Investor für das »Zentrum Kreuzberg« geboten worden sein. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAG unterlag in der Read more...

Vertrag unterzeichnet

Gewobag kauft Neues Kreuzberger Zentrum Es ist eine überraschende Wendung: Das Neue Kreuzberger Zentrum (NKZ) in Berlin ist an die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag verkauft worden – und nicht an einen privaten Investor. Senatorin Lompscher führt Read more...